45 Jahre Projekte, die uns besser machen

1975 gründete Klaus Stewering die Bauunternehmung und wusste: Ich will Bauprojekte begleiten, die mein Team und mich herausfordern und uns fachlich voranbringen. Damals mit sechs Mitarbeitern gestartet, fingen wir schon früh an, uns Großem zu widmen. 1985, als wir die größte Brücke der Firmengeschichte über die A31 bauten oder 1990, als wir für den Bau eines Straßendammes in Velbert die zu diesem Zeitpunkt weltgrößte Raupe einsetzten.

Deshalb haben wir uns von einem kleinen Unternehmen, das anfangs überwiegend Erdbau betrieb, zu einem führenden Bauunternehmen entwickelt, das mittlerweile den Kanal-, Ingenieur- und Erdkabelbau unter einem Dach vereint.

Leider verstarb der Firmengründer Klaus Stewering 2017 unerwartet im Alter von 72 Jahren. Schon 2005 übergab er die Geschäfte an seinen Schwiegersohn Theo Heitkamp. Er leitet seitdem erfolgreich die Geschicke des Unternehmens und sorgt auch weiterhin dafür, dass Ihre Projekte bei uns in den besten Händen sind.

"Querdenken, Alternativen, Stewering"

"Querdenken war von Anfang an seine Firmenphilosophie und ist bis heute ein ganz wichtiger Schlüssel zum Erfolg."

Theo Heitkamp über den Geschäftsgründer Klaus Stewering